Congratulations

During the expedition your team:

  • touched the lives of 0 people
  • worked with 0 people along the way  
  • convinced 0 people to do something water smart
  • saved 0 litres of water being wasted - that’s enough drinking water for 0 people for a year!


Together you and the other teams in your country have:

  • touched the lives of 0  of your neighbours
  • worked with 0 friends and family along the way  
  • convinced 0 to change the way they use water
  • saved 0 litres from being wasted - that’s enough water to produce  0 kgs of wheat!

 
Well done! Your team are exemplar Water Explorers! Have a think about what you can do to go even further - can you use your knowledge and expertise to help others achieve what you have?

Achievements
Back
200
Back
Show detail
Regenbogenfische
Mission Progress
Fresher Water
activity incomplete
activity incomplete
activity incomplete
Secret Water
activity incomplete
activity incomplete
activity incomplete
Global Water
activity incomplete
activity incomplete
activity incomplete
Precious Water
activity incomplete
activity incomplete
activity incomplete
Team of the Month1
Your school has
Reached out to 0 people
Got 0 people involved
Changed the way 0 people use water
That’s 0 points, 0 m3 of water saved - well done!
Regenbogenfische
GS Mitterdorf
0
 points 
Germany is proud of our total 290 points
This school has Reached out to 0 people Got 0 people involved Changed the way 0 people use water
News
Förderpreis für unsere Wasserforscher aus Schkopau
Posted by agado on 16 October 2019

Der BundesUmweltWettbewerb (BUW) - Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln ist ein jährlich durchgeführter, bundesweiter Projektwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 10 und 20 Jahren. Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung junger Talente mit Interessen an den Themenbereichen Umwelt, Nachhaltigkeit und Gesellschaft. Wer eigene Ideen zur Lösung von Problemen zu Umwelt und Nachhaltigkeit in die Tat umzusetzen möchte, ist beim BUW genau richtig! (Quelle: http://www.buw.uni-kiel.de/)

Und unsere Wasserforscher aus Schkopau hatten Ideen! Dies zeigten sie schon im vergangenen Jahr, als sie zusätzlich zu allen Wasserforscher Aktionen noch viele weitere eigene Aktionen rund um den Schutz der lokalen Wasserressourcen ins Leben riefen. Genau deswegen erhielten sie damals den 1. Preis im deutschen Wettbewerb und wurden im internationalen Rennen mit einem Sonderpreis für ihre Wassereinsparungen ausgezeichnet.

Doch damit sollte nicht Schluss sein. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Dorn bewarb sich das Team um den Förderpreis des BundesUmweltWettbewerbs. Mit Erfolg! Nach ausgiebiger Begutachtung der Projektarbeiten war für die Jurymitglieder die Entscheidung ganz klar – Das Team muss auch in Zukunft weiter in seinem Schaffen unterstützt werden.

Zu diesem Erfolg gratulieren wir dem Team „Die coolsten Wasserforscher“ ganz herzlich und wünschen ihm für weitere innovative und kreative Ideen viel Antrieb!


|
Likes
 (1)


0
0
0
0
0
0
Show more
Water Explorer is supported by the
HSBC Water Programme
and is a Global Action Plan initiative
in association with
9.75 MB